«Argentinien»

Inneres Ausland und äusseres Inland. Eine szenische Installation

Alte Reithalle Aarau

Theater Marie

Theater Marie bespielt die Alte Reithalle Aarau atmosphärisch als Raum der Sehnsucht: Durch eine begehbare szenische Installation wird der grosse leere Raum zum inneren Ausland. Dort haben Fernweh, der Wunsch auszureissen und die Sehnsucht nach der Weite Platz. Auf dem Gipfel hoher Berge stehend wiederum – in „Argentinien“ oder in der Reithalle –, wird einem auch das gegenteilige äussere Inland gewahr, das Heimweh, der Wunsch nach behütetem Dasein und die Sehnsucht nach Ursprünglichem. Wo gehört man hin, wo will man hingehören? Und ist es nicht so, dass man immer dort sein will, wo man gerade nicht ist?

Von: Linda Rothenbühler, Michael Flückiger, Erik Noorlander, Pascal Nater, Olivier Keller, Patric Bachmann.
Fotografie: Roman Lindegger.

Hinweise zum Spielort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20

Hinweise zum Preis

Eintritt frei

Öffentliche Aufführungen

Fr 17. Okt 19:00 Vernissage
Sa 18. Okt 17:00-20:00
So 19. Okt 17:00-20:00
Di 21. Okt 17:00-20:00
Mi 22. Okt 17:00-20:00
Do 23. Okt 17:00-20:00
Fr 24. Okt 17:00-20:00
Sa 25. Okt 17:00-20:00
So 26. Okt 17:00-20:00
Di 28. Okt 17:00-20:00
Mi 29. Okt 17:00-20:00
Do 30. Okt 17:00-20:00
Fr 31. Okt 17:00-20:00

Materialien

Eröffnungsrede zur Installation > www.theatermarie.ch
Über 4000 Zuschauerinnen und Zuschauer besuchten während der Sommersaison 2014 Veranstaltungen in der Alten Reithalle Aarau und liessen sich von der Atmosphäre dieses einmaligen Ortes begeistern. Mehr...
Szenarien gegen die Ohnmacht
Anlässlich eines dreifachen Jubiläums, das das Theater Tuchlaube Aarau in der Spielzeit 2014/15 feiert, dreht sich das Saisonprogramm schwerpunktmässig um das Thema „Zukünfte. Szenarien gegen die Ohnmacht“. Vor 50 Jahren wurde die Innerstadtbühne Aarau ins Leben gerufen, seit 40 Jahren wird in der Metzgergasse Theater gespielt und vor 30 Jahren wurde der Trägerverein Szenaario gegründet. Statt in der Vergangenheit zu schwelgen, nutzt das Theater die Gelegenheit, nach vorne zu schauen. Mehr...