Dingdonggrüezi

Eine Hausbauschau

Theater Sgaramusch

Jäggi & Partner sind Experten in Sachen Hausbau. Häuser bauen ist wichtig, denn wir wohnen ja alle. Es klingelt – dingdonggrüezi – und Jäggi nimmt eine Kartonschachtel entgegen, die er in ein fertiges Modellhaus umwandelt. Darin leben die unterschiedlichsten Menschen und Dinge: die Kinder Patrizia und Ennio von Familie Kern, ein Badezimmer ohne Dusche, eine vielköpfige Familie aus Indien, eine Giraffe auf dem Dach, Frau Huber mit bissigem Hund und viele andere.

Alle Hausbewohner haben ihre eigenen Bedürfnisse und es passieren einige Überraschungen mit und in diesem Haus: Patrizia hat einen toten Hasen im Bett, Frau Huber wird vom Helikopter abgeholt und Ennio verursacht einen Hausbrand. Zum Glück haben Jäggi und Partner einen Plan. Dingdong. Grüezi.

Mit: Nora Vonder Mühll, Stefan Colombo.
Regie: Corsin Gaudenz.
Ausstattung: Carola Ruckdeschel.
Auge von Aussen: Carol Blanc.
Architekt: Jens Studer.
Grafik: Remo Keller.
Produktionsleitung: Cornelia Wolf.
ab
5
50 min
Schweizerdeutsch

Öffentliche Aufführungen

Sa 25. April 17:00Familienvorstellung

Schulvorstellungen

Di 21. April 10:00
Mi 22. April 10:00
Do 23. April 10:00
Mo 27. April 10:00

Vermittlung

> Roter Teppich
> Einführung
> www.sgaramusch.ch
Am 6. Mai 2015 beginnt mit einer szenischen Installation die diesjährige Sommersaison in der Alten Reithalle Aarau. Bis Ende September erwartet Sie wiederum ein vielfältiges Programm. Mehr...
Szenarien gegen die Ohnmacht
Anlässlich eines dreifachen Jubiläums, das das Theater Tuchlaube Aarau in der Spielzeit 2014/15 feiert, dreht sich das Saisonprogramm schwerpunktmässig um das Thema „Zukünfte. Szenarien gegen die Ohnmacht“. Vor 50 Jahren wurde die Innerstadtbühne Aarau ins Leben gerufen, seit 40 Jahren wird in der Metzgergasse Theater gespielt und vor 30 Jahren wurde der Trägerverein Szenaario gegründet. Statt in der Vergangenheit zu schwelgen, nutzt das Theater die Gelegenheit, nach vorne zu schauen. Mehr...