siesta

Eine Kreation zum 30-jährigen Jubiläum

Alte Reithalle Aarau

Flamencos en route

Seit 30 Jahren ist Flamencos en route als Tanz- und Musikcompagnie mit einer einzigartigen, unverwechselbaren Bühnensprache fest im regionalen und nationalen Theaterschaffen verankert.
In der Jubiläumsproduktion „siesta“ befasst sich die Truppe um die Choreografin Brigitta Luisa Merki mit Wachträumen, Atmosphären, Fantasien und Wünschen, die im Halbschlaf einer mittäglichen Siesta Gestalt annehmen können. Die verschiedenen Szenarien und Bilder sind inspiriert von arabischen Gesängen und Gedichten der Dichter Antonio Machado und Federico Garcia Lorca. In musikalischen Schwingungen des warmen Südens eingebettet, lassen die Musiker und Tänzer Romanzen, Szenarien und Stimmungen entstehen, die im Gegensatz und Widerspruch zu den realen räumlichen Temperaturen der Alten Reithalle Aarau stehen. Die Imagination des Publikums ist gefordert, sich der hypnotischen Kraft einer südlichen Landschaft und der Melancholie eines verträumten Nachmittags hinzugeben. Nicht Glanzvolles, sondern Geheimnisvolles, Verhaltenes und Zartes steht im Raum. Bilder von ersehnten, unwahrscheinlichen Traumgeschenken.

Konzept/Choreografie: Brigitta Luisa Merki.
Musik: Karima Nayt, Rocio Soto, Pedro Obregon (Gesang); Juan Gomez, Pascual de Lorca, Gabriel Hermannsson (Gitarre); Mikael Augustsson (Bandoneon); Andreas Unge (Bass); Erik Rydvall (Nyckelharpa); Fredrik Gille (Perkussion).
Tanz: Carmen Angulo, Carmen Iglesias, Raquel Lamadrid, Eloy Aguilar, Alvise Carbone, Ricardo Moro.
Kostüme: Carmen Perez Mateos.
Licht: Veit Kälin.
Ton: Markus Luginbühl, audiopool.
Bühnentechnik: Esther Rast.
Bodenherstellung: Dani Ott.
Produktionsleitung: Pitt Hartmeier.
Kommunikation: Judith Voegele.
Fotos: Alex Spichale.
Grafik: Rose Müller.

Hinweise zum Spielort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20

Öffentliche Aufführungen

Sa 20. Sept 20:15 Premiere
So 21. Sept 17:00
Mi 24. Sept 20:15
Do 25. Sept 20:15
Fr 26. Sept 20:15
Sa 27. Sept 20:15
> www.flamencos-enroute.com
Faszinierende und überraschende Theatererlebnisse in einem einmalig ‚urchigen’ Ambiente: Die Sommersaison in der Alten Reithalle Aarau ist zu einem Glanzlicht im Aargauer Kulturleben herangereift. Auch 2014 erwartet Sie am Apfelhausenweg 20 ein buntes und vielfältiges Programm. Mehr...
Szenarien gegen die Ohnmacht
Anlässlich eines dreifachen Jubiläums, das das Theater Tuchlaube Aarau in der Spielzeit 2014/15 feiert, dreht sich das Saisonprogramm schwerpunktmässig um das Thema „Zukünfte. Szenarien gegen die Ohnmacht“. Vor 50 Jahren wurde die Innerstadtbühne Aarau ins Leben gerufen, seit 40 Jahren wird in der Metzgergasse Theater gespielt und vor 30 Jahren wurde der Trägerverein Szenaario gegründet. Statt in der Vergangenheit zu schwelgen, nutzt das Theater die Gelegenheit, nach vorne zu schauen. Mehr...