Jakob von Gunten

Ein Musiktheater

Alte Reithalle Aarau

von Astride Schlaefli und Christian Kuntner

Die Komponistin und Regisseurin Astride Schlaefli und der Musiker und Performancekünstler Christian Kuntner bespielen mit einem fünfundzwanzigköpfigen Laien-Ensemble vom 23. August bis zum 5. September 2014 die Alte Reithalle Aarau. Ausgehend von Robert Walsers Roman „Jakob von Gunten“ kreieren sie mit jugendlichen Musikern einen Abend, der diese Geschichte einer Jugend als spartenübergreifendes Musiktheater erzählt.

Die Alte Reithalle Aarau verwandelt sich in einen verwunschenen Ort zwischen Zauber und Grauen: Der aus wohlhabender Familie stammende Jakob von Gunten tritt, um der Eitelkeit und Geschäftemacherei in der Welt zu entkommen, ins Institut Benjamenta ein: eine Art Dienerschule, in der die Zöglinge in Gehorsam und Benehmen unterrichtet werden. Nach anfänglicher Auflehnung werden Unterwerfung und Verzicht für ihn zum Mittel der Selbstbehauptung und Bewahrung seiner Würde.
Das Musiktheater nach Robert Walsers Roman lässt in der altertümlichen Atmosphäre der Alten Reithalle die surrealen und poetischen Schilderungen Jakobs von Menschen, Situationen und Träumen lebendig werden. Die jungen Akteure bewegen sich wie von Geisterhand gesteuert durch den Raum. Neben traditionellen Musikinstrumenten wie Violine, Cello, Flöte, Klarinette erklingen Alltagsgegenstände, ein präpariertes Klavier, Lochkartenspieluhren und Glasharfen.

Mit: Andrina Imholz, Andris Ruf, Céline Aeschlimann, Céline Ort, Denice Scheijen, Eva Keller, Fabienne Naegeli, Gaby Schellenberg, Janine Schneider, Luca Imholz, Malte Scheck, Noah Suter, Samuel Frei, Senia Tiefenthaler, Sophie Wernli, Tim Sczuka, Tringa Miftari, Zoé Suter.
Stimme: Michael Wolf.
Konzept, Regie und Komposition: Astride Schlaefli.
Leitung, Konzept und Technik: Christian Kuntner.
Koordination, Coaching: Irene Näf.
Dramaturgie: Fabienne Naegeli.

Eine Koproduktion von Collectif barbare und performance operators in Kooperation mit dem Theater Tuchlaube Aarau.
Mit freundlicher Unterstützung des Swisslos-Fonds Aargau, der Stadt Aarau, Migros Kulturprozent, der Ernst Göhner Stiftung und dem Goethe Institut (Stand 2.4.2014).

Hinweise zum Spielort

Alte Reithalle Aarau, Apfelhausenweg 20

Öffentliche Aufführungen

Sa 23. Aug 20:15Familienvorstellung Premiere
So 24. Aug 17:00Familienvorstellung
Mi 27. Aug 20:15Familienvorstellung
Fr 29. Aug 20:15Familienvorstellung
Sa 30. Aug 20:15Familienvorstellung
So 31. Aug 17:00Familienvorstellung
Mi 3. Sept 20:15Familienvorstellung
Fr 5. Sept 20:15Familienvorstellung
> www.jakobvongunten.ch
Faszinierende und überraschende Theatererlebnisse in einem einmalig ‚urchigen’ Ambiente: Die Sommersaison in der Alten Reithalle Aarau ist zu einem Glanzlicht im Aargauer Kulturleben herangereift. Auch 2014 erwartet Sie am Apfelhausenweg 20 ein buntes und vielfältiges Programm. Mehr...